Monitoring Process

So funktioniert's!

epiNightNurse.com ist ein internet-basiertes Beobachtungssystem für Menschen mit epileptischen Anfällen oder Personen, die nachts sicher gehen möchten, dass im Falle eines medizinischen Notfalls Hilfe gerufen wird. Dieses System beruht auf den folgenden Komponenten::
  • Eine Nacht-Sicht Kamera und ein Mikrophon werden im Schlafzimmer des Patienten installiert
  • Ausgebildete Krankenschwestern, die das Bildmaterial während des Schlafes des Patienten ansehen sowie die Geräusche auswerten und im Falle eines Notfalls einen Alarm absetzen

Die Kamera und das Mikrophon sind verbunden mit dem Internet, so dass die Krankenschwestern den Patienten im Schlaf beobachten können. Die Krankenschwestern können die Kamera schwenken und neigen sowie das Bild heranzoomen um den bestmöglichen Blick auf den Patienten zu erhalten. Die Krankenschwester wird einen Notruf absetzten, wenn die im Voraus vereinbarten Anzeichen für einen epileptischen Anfall erkannt werden. Dieser Alarm wird an die Eltern oder den Betreuer entweder per SMS oder Anruf abgesetzt. Sobald die Eltern oder der Betreuer die Situation überprüft haben und ggfs. Medikamente verabreicht wurden, empfehlen wir eine Rückmeldung an die Krankenschwester.

Zentral an diesem System sind individualisierte Alarm Kriterien.Diese Vorgaben werden von den Krankenschwestern herangezogen, um einen Alarm auszulösen. Beispiele für solche Vorgaben können sein:

  • Dezente Bewegungen und Geräusche, die während eines epileptischen Anfalls auftreten und schwer von einem automatischen System zu erfassen sind, wie zum Beispiel ein leichtes Verdrehen des Kopfes
  • Verzerrte Gesichtszüge
  • Blinzeln oder das Verdrehen der Augen in eine bestimmte Richtung
  • Generalisierte tonische Haltung oder die tonische Haltung eines Körperteils
  • Geräusche wie zum Beispiel Schmatzen
  • Auffällige Atemgeräusche

Darüber hinaus können die Betreuer/Eltern auch informiert werden, wenn kein epileptischer Anfall vorliegt, der Patient jedoch:

  • Für längere Zeit wach ist
  • Sein Gesicht für einige Minuten unter der Decke oder dem Kissen versteckt ist
  • Die Internetverbindung für einige Minuten unterbrochen ist